Das schönste Modell für Damen

Die schönsten und sichersten Helme

Seit vielen Jahren zählen Rodeln, Skifahren und Snowboarden zu den gefragtesten Wintersportaktivitäten. Da gehört natürlich eine gute, komfortable und vor allem sichere Skiausrüstung dazu. Gute Skihelme sind das A und O einer jeden Ausrüstung. Skisport-Ausrüster setzen nicht nur auf modische Designs sondern garantieren einen sicheren Kopfschutz. Chic aber auch sicher sind die neuen Skihelme von Alpina, Uvex und Giro.

*zur EMPFEHLUNG: Black Canyon Gstaad*

Eine online Recherche ergab die 4 besten Skihelme

4. Platz: Skihelm von Uvex für Damen

Uvex Skihelm für Damen
Uvex Skihelm für Damen

Die neue Generation von Skihelmen von Uvex sind bequem und noch dazu super leicht. Sie überzeugen durch perfekte Stabilität, natürlich mit TÜV-Prüfsiegel. Die neuen Damen Skihelme in der Trendfarbe Azurblau passen sich nicht nur der Kopfform an. Ohrpads sorgen für wohlige Wärme. Super auch, dass sich die Helme leicht durch ein Schiebesystem öffnen lassen.

Kinderhelme punkten mit tollen Motiven und flotten Farben. Skihelme für Männer punkten mit den Run-Systemen und eingefügten Visieren in schwarzen Hartschalenhelmen. Die neuen InMold-Helme sind zudem widerstandsfähiger als andere Skihelme. Wer viel Ski fährt wird die neuen, aerodynamischen Helm-Modelle nicht mehr missen wollen.

3. Platz: High-Tech Schutzhelm Alpina Scara

Alpina Scara für Damen
Alpina Scara

Die neuen Hightech-Skihelme bieten eine perfekte Passform, trendige Farben und Sicherheit nach den neusten Technologien. Sie bieten perfekte Sicherheit auch bei unerwünschten Stürzen. Die neuen Alpina Skihelme für Damen in eisgrauem Design punkten nicht nur optisch, sondern überzeugten auch beim ÖAMTC Vergleich. Zum Standard bekannter Marken gehören abnehmbarer Ohrenschutz, gepolsterte Kinnriemen und natürlich anpassbare Weiten. Die neongrünen Giro Hartschalen Skihelme sind nicht nur ein Blickfang sondern bieten auch optimalen Schutz. Für perfekte Luftzufuhr sorgen die integrierten Ventilationsöffnungen.

2. Platz: Markenhersteller wie Giro bieten hochkarätige Skihelme

Giro Damen Skihelm
Giro Skihelm

Ski- und Snowboardfahrer legen Wert auf den perfekten Kopfschutz in trendiger Optik und genau das bieten die Hersteller der Top-Marken. Eine gute Auswahl von Hartschalenhelmen, z. B. Uvex, Alpina, Giro, findest Du bei Amazon. Hier findet jeder das richtige Angebot, ob dezent oder trendy in den neuen, auffälligen Farben. Zusätzlich zu den Skihelmen gibt es natürlich auch passende Skianzüge, Handschuhe und Skibrillen. Lass Dich vom Angebot überzeugen und dann kann es schon los gehen, die Piste erwartet Dich.

*zur EMPFEHLUNG: Black Canyon Gstaad*

1. Platz: Im Vergleich der Damen Skihelm Black Canyon Chamonix

Damen Skihelm von Black Canyon
Skihelm für Damen von Black Canyon

Beste Verarbeitung und perfekte Passform, das bietet der neue Damen Skihelm CHAMONIX von BLACK CANYON. Praktisch und hygienisch ist die auswechselbare Innenpolsterung und abnehmbare Ohrpads. Dieser Helm bietet wohlige Wärme und ist noch dazu sehr leicht. Die vier Lüftungsöffnungen lassen sich unkompliziert bei jeder Temperatur auf und zu machen. Ein Verstellrad im Nackenbereich sorgt für eine individuelle Anpassung und der Helm lässt sich damit auf jede Kopfgröße anpassen. Auch das Kinnband ist gepolstert und verstellbar. Zusätzlich ist eine Schneebrillenhalterung mit Druckverschluss angebracht. Der Damen Skihelm Black Canyon Chamonix ist in vier Größen erhältlich: Gr. S 55-56cm, Gr. M 57-58cm Gr. L 59-60 cm und Gr. XL 61 cm. Die richtige Größe lässt sich leicht feststellen: einfach den Kopfumfang messen und 1 cm dazu zählen. Im Lieferumfang des Helmes ist noch eine kostenfreie Helmbag, so lässt sich der Helm sicher transportieren. Der Black Canyon Chamonix ist nicht nur ein optisch toller Helm, sondern bietet Sicherheit in höchster Qualität.

Der beste Skihelm für Damen im Vergleich:

 

Ohne Skihelme geht es heute nicht mehr

Wer auf Sicherheit Wert legt braucht einen guten Helm. Bei der Auswahl spielt der Tragekomfort eine große Rolle. So sollte ein Helm schon sicher sitzen, ohne dass der Kinnriemen geschlossen ist. Gute Helme lassen sich mit einem Rädchen im Nacken zusätzlich verstellen. Kinnriemen sollten über eine gute Polsterung verfügen und sich leicht und möglichst seitlich verschließen lassen. Dafür sorgen Peitschen- und Ratschenverschlüsse.
Bei Ski- und Snowboardhelmen für Frauen und Männer gibt es erhebliche Unterschiede und das nicht nur im Design. So bieten einige Damenhelme etwas mehr Platz für lange Haare. Bei der Innenpolsterung ist es wichtig, dass sich diese herausnehmen lässt und waschbar ist. Sie sollte atmungsaktiv und zudem Hautfreundlich sein. Lufteinlässe an den Helmen sorgen für gute Luftzirkulation bei jedem Wetter und unterschiedlichen Temperaturen

*zur EMPFEHLUNG: Black Canyon Gstaad*

zurück zum Skihelm Vergleich 2016

Peter
Peter
Hallo, ich bin der Peter und bin selber leidenschaftlicher Ski- und Snowboardfahrer. Ich habe die besten Skihelme für Sie verglichen.